ID des Haupteintrages:
BANDE_MP_368
Kombination aus ID und Name:
BANDE_MP_368 | Strom & Kommunikationskabel
Statische Karte mit Messstellen:
Bearbeitungsstand für Reporting 2020:
Finale XML-Datei erzeugt (GStM bis 30.06.20 )
Update-Typ:
Neues Programm
Beschreibung des Messprogramms:

Die räumliche Lage von Strom- und Kommunikationskabel wird im Fachinformationssystem CONTIS dokumentiert. Das fachlich und technisch modular aufgebaute Fachinformationssystem Continental Shelf Information System (CONTIS), beinhaltet Geofachdaten der Meeresumwelt aus zum Beispiel den Bereichen Meeresfach- und Meeresraumplanung. Die unterschiedlichen Nutzungen der Meeresumwelt werden mit entsprechenden Geodaten in CONTIS verarbeitet und in Karten mit aktuellen und geplanten Nutzungsarten visualisiert. Die Darstellung der Nutzungsgebiete konzentriert sich auf den deutschen Festlandsockel und die AWZ .

Andere Richtlinien & Konventionen:
  • Wasserrahmenrichtlinie
Regionale Zusammenarbeit - Koordinierung:
Regionale Zusammenarbeit - Mitgliedsstaaten:
Regionale Zusammenarbeit - Implementierung:
Beginn des Messprogramms:
2005-01-01
Messprogramm wird/wurde beendet:
Ende des Messprogramms:
Ergänzende Angaben zum Messprogramm-Zeitraum:
Frequenz:
bei Bedarf
Ergänzende Angaben zur Frequenz bzw. Zyklus oder Häufigkeit:

Bei der Genehmigung von neuen Strom- und Kommunikationskabeln wird nach Eingang der Daten des Genehmigungsinhabers das Fachinformationssystem CONTIS aktualisiert.

Probenahme-Zyklus:
jährlich
Meeresgewässer:
BAN
Räumlicher Bezug:
  • Ausschließliche Wirtschaftszone
  • Hoheitsgewässer
Beschreibung für die Auswahl des räumlichen Bezuges:
Marine Reporting Units:
  • 1- bis 12-Seemeilen-Zone / DE_CW_DEMV_WP_20
  • ANSDE_EEZ / AWZ deutsche Nordsee
  • ANSDE_TeW / Hoheitsgewässer Nordsee
  • BALDE_EEZ / AWZ deutsche Ostsee
  • Küstenmeer Schlei/Trave / DE_CW_B0.9610
Zweck des Messprogramms:
  • Belastung in der marinen Umwelt
  • Verursachende menschliche Aktivitäten für Belastungen
Ergänzende Angaben zum Zweck des Messprogramms:
Monitoring-Typ:
  • Zusammenstellung verfügbarer Daten
Details des Monitorings:
Monitoring-Methode:
  • OTH | Other monitoring method
Monitoring-Methode bei Auswahl "Other":

Übernahme von as-laid Daten vom Genehmigungsinhaber.

Qualitätssicherung:
  • Anderer Standard (spezifizieren)
Ergänzende Angaben zur Qualitätssicherung:

Interne Qualitätsicherung nach QM-Handbuch

Daten-Management:

Intern werden die Daten in einer filebased Geodatabase in CONTIS verwaltet. Über das Portal www.geoseaportal.de sind diese Geodaten recherchierbar.

Ergänzende Angaben zu den Daten:
Berücksichtigte Indikatoren (Art. 8, 9 und 10 - Reporting 2018):
Namen der Indikatoren, die 2018 nicht gemeldet wurden:
Räumliche und zeitliche Verteilung, sowie Intensität menschlicher Aktivitäten und Belastungen
Bezug zu Indikatoren (Art. 11 - Reporting 2014):
Kontakt-Information:
Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie Bernhard-Nocht-Str. 78 20359 Hamburg
Referenzen zu Publikationen (Details zum Monitoring):
URL-Referenzen zu Publikationen (Details zum Monitoring):
Karte Nordsee: Plattformen, Leitungen Link
Karte Ostsee: Plattformen, Leitungen Link
Features / Elements / GES-Criteria / Parameters:
Strukturen im Meer (andere als für Öl/Gas/erneuerbare Energien)
keine Element-Angabe notwendig
D6C1 - Physischer Verlust (dauerhafte Veränderung) des Meeresbodens
Ausdehnung
keine Element-Angabe notwendig
D7C1 - Dauerhafte Veränderung der hydrografischen Bedingungen
Ausdehnung
Bezug zu Kennblättern:
  • Human Activities
Monitoring-Programme (Nordsee) - EU-Berichtsebene:
  • Aktivitäten durch bleibende Infrastrukturen (z.B. erneuerbare Energien, Öl & Gas, Häfen) oder bauliche Veränderungen (z.B. Küstenschutz)
Monitoring-Programme (Ostsee) - EU-Berichtsebene:
  • Aktivitäten durch bleibende Infrastrukturen (z.B. erneuerbare Energien, Öl & Gas, Häfen) oder bauliche Veränderungen (z.B. Küstenschutz)
Ergänzende Angaben zum Monitoring-Programm:
Zuständige Institutionen:
  • BSH
Beteiligte Institutionen:
Institutionen Zusatzangaben:
Ergänzende Angaben zum Messprogramm:
in Beziehung zu anderen Messprogrammen:
Änderung: